Sprung zum Inhalt

AUSREICHEND LÜFTEN

FEUCHTIGKEIT UND SCHIMMEL VERMEIDEN –
UND: REDUZIERUNG DES INFEKTIONSRISIKOS

Richtiges und vor allem regelmäßiges Lüften Ihrer Immobilie ist wichtiger denn je. Hier geht es um das Stoßlüften von mindestens vier Mal am Tag für jeweils ca. 10-15 Minuten. Nassräume, wie Bäder und auch Küche sollten Sie sogar noch häufiger lüften, um Tauwasser vorzubeugen und Schimmelbildung zu vermeiden. Öffnen Sie dazu Fenster und Türen weit und sorgen Sie so für einige Minuten für kompletten Durchzug. Vermeiden Sie Kippstellung der Fenster. Der Luftaustausch geht hier nur langsam von Statten und zu viel wertvolle Energie entweicht. Durch Stoßlüften tauscht sich die Luft schnell aus, was zur enormen Verbesserung der Luftqualität im Raum führt.

Zu Zeiten von CORONA geht es darüber hinaus auch darum, das Infektionsrisiko durch virushaltige Aerosole in der Luft zu minimieren. Gerade wenn mehrere Menschen in Räumen zusammenkommen, ist ausreichendes Stoßlüften eine einfache und wirksame Methode.

Auch hier gilt wieder: Fenster nicht nur zu kippen, und auch nicht nur 1 Fenster zu öffnen, sondern quer zu lüften und die Fenster weit zu öffnen. Der Energieverlust ist geringer als Sie denken. Die Lufttemperatur sinkt auch nur kurzfristig um wenige Grad ab. Ziehen Sie gerne so lange eine Jacke über. Nach dem Lüften steigt die Temperatur umso schneller wieder an. Feuchtigkeit und Kohlendioxyd entweichen und somit beugen Sie außerdem Müdigkeit und Konzentrationseinbrüchen vor.

Erfahrungen & Bewertungen zu DA VINCI IMMOBILIEN GmbH